Unsere Woche 05.12.-09.12.2022

Am Montessori-Montag haben die Kinder einen Tannenzweig geschmückt. Das kam besonders gut bei den Kindern an, die glitzernden Kugeln und die Alltagsaufgabe an sich haben besonders motiviert. Gerade Alltagsaufgaben fördern die Selbstständigkeit und wirken daher besonders attraktiv auf die Kinder. Sie können ihre Vorbilder (Erwachsene ;-) nachahmen und erleben Selbstwirksamkeit (ich bewirke etwas). Dieses Angebot fördert zudem die Feinmotorik, die Wahrnehmung, räumliches Vorstellungsvermögen (wo passt noch eine Kugel hin) und auch physikalische und mathematische (Statik) Gegebenheiten werden hier entdeckt (wie viele Kugeln sind zu schwer für den Ast-er biegt sich/Ast fällt um).

 

Am Nikolaustag gab es erstmal ein leckeres Porridge mit einer kleinen Schoko-Überraschung. Wir haben ein Riechmemory gespielt (Wahrnehmungsförderung) und anschließend in unserem Kamishibai eine Nikolausgeschichte angeschaut/angehört. (Sprachförderung)

 

Am Mittwoch haben wir den ganzen Vormittag mit dem Freispiel verbracht. Am Vortag hatten wir nachmittags das Spielzeug ausgetauscht, sodass es viel Neues zu entdecken gab. Es waren auch weniger Kinder anwesend. Die Kinder haben sich  intensiv, ruhig und sehr konzentriert ihrem Spiel gewidmet. Toll!   :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0