Die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist uns besonders wichtig.

Wir wünschen uns eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit Ihnen als Eltern. Damit dies gelingt ist es wichtig, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Der Grundstein dafür wird in der Eingewöhnungsphase gelegt. Hier haben wir Gelegenheit uns kennenzulernen und uns über Ihr Kind auszutauschen. Wir sehen Sie als Experten Ihres Kindes, niemand kennt Ihr Kind so gut wie Sie. Deshalb besprechen wir jeden weiteren Schritt während der Eingewöhnung gemeinsam.

 

Täglich finden beim Bringen und Abholen der Kinder kurze Tür-und-Angel-Gespräche statt. Hier haben Sie z.B. die Möglichkeit uns über die Befindlichkeiten Ihres Kindes zu informieren. Ebenso geben wir Ihnen am Nachmittag eine kurze Rückmeldung über den Tag Ihres Kindes. 

 

Zweimal im Jahr bieten wir ein großes Entwicklungsgespräch an. Hier haben wir Zeit uns intensiver über die Entwicklung Ihres Kindes auszutauschen. Natürlich können je nach Bedarf auch weitere Gespräche vereinbart werden. 

 

 

 

Damit Sie einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit und den Alltag Ihres Kindes bekommen, nutzen wir verschiedene Methoden. 

 

Im Flur unserer Einrichtung befinden sich zwei Info-Boards. Hier hängt z.B. der aktuelle Speiseplan aus. Außerdem finden Sie hier unsere geplanten Schließtage und andere aktuelle Informationen. Auf unserem  Aktivitätenplan sehen Sie, was wir den Tag über erlebt haben.

 

Um unsere Arbeit noch transparenter zu gestalten, laden wir in regelmäßigen Abständen Fotos auf unseren digitalen Bilderrahmen. Dieser ist im Flur aufgestellt, sodass Sie die Fotos gemeinsam mit Ihrem Kind anschauen können.